Ökumenische Kantorei St. Johannis

Die ökumenische Kantorei St. Johannis unter der Leitung von Herrn Martin Bahr (Tel. 0921/68691) ist neben dem Posaunenchor St. Johannis das andere kirchenmusikalische Standbein der Gemeinde. Sie will zum Lobe Gottes singen und das über alle Konfessionsgrenzen und Stilepochen hinweg: durch das Mitgestalten von evangelischen, katholischen und freikirchlichen Gottesdiensten und durch Lieder von alt bis modern, von Bach-Kantaten bis zu Spirituals und Gospels.
Alle, die singen können, sind herzlich eingeladen (Notenkenntnisse sind nicht erforderlich).

Probentermin: Mittwochs von 19:45-21:30
Ort: Neues Gemeindehaus St. Johannis, Altentrebgastplatz 7.

Geschichte des Kirchenchores

Seine Wurzel hatte er eigentlich in den Chorschülern, die früher nicht nur bei Beerdigungen und Hochzeiten sangen, sondern auch an Festtagen wie Weihnachten, Ostern oder Erntedank. Unter der Anleitung der Schullehrer, wie Herrn Rochholz, Herrn Hörath, Herrn Reiß, aber auch unter Karl Trommer sangen nicht nur die Chorschüler, sondern auch Gemeindeglieder, um den Chor zu verstärken.

Der eigentliche Start war am 15.4.1966, ab diesem Termin gab es regelmäßige Chorproben. Dieses Datum ist auch beim Landesverband der evangelischen Kirchenchöre in Nürnberg als Gründungsdatum des "Evangelischen Kirchenchors St. Johannis" registriert.
Der erste Chorleiter war Herr Erich Jung, der seit der Gründung den Kirchechor leitete. Herr Jung wurde 1969 von Herrn Ritterschlag abgelöst. Auf diesen folgte der Kantor Gotthart Schmidt, der zum 1.12.1972 seinen Dienst in der Gemeinde antrat und der nach 44 Jahren am 17.7.2016 den Staffelstab an Martin Bahr weitergab. Unter Gotthart Schmidt wurde der Evangelische Kirchenchor St. Johannis auch zum Ökumenischen Kirchenchor St. Johannis geweitet, da wir auch aus anderen Gemeinden etliche Sängerinnen und Sänger aufnehmen durften. Im Jubiläuumsgottesdienst am 17.7.2016 konnten wir nun auf 50 Jahre segensreiches Wirken zurückblicken und sind sehr dankbar dafür!

Organist und Kantor Dr. Martin Bahr

Dr. Martin Bahr
Tel.: 0921 / 68691
email: bahr@uni-bayreuth.de